Sonntag, 15. Oktober 2017

Süßes zum Sonntagskaffee: Einfache Marmorwaffeln

Schon seit Ewigkeiten hatte ich mal wieder Lust auf ein paar leckere Waffeln. Ich bin ja ein absoluter Waffelfan, da es schnell geht, frisch schmeckt und sich super kombinieren lässt. Die Idee für Marmorwaffeln schwirrte schon länger in meinem Kopf herum, denn genau so sehr wie ich Waffeln liebe, schwärme ich auch für Marmorkuchen. Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht und das tolle Muster der Waffeln beeindruckt eure Kaffeegäste im Handumdrehen. Dazu habe ich heute ein paar Rumkirschen meiner Mutter serviert. Sie hat ein absolutes Händchen für eingelegte Früchte. Besonders lecker sind auch ihre Amarenakirschen - da schwärmt die ganze Familie von. Ich persönlich esse kaum Sahne, weshalb ich nur die Früchte dazu gereicht habe. Wer mag, kann auch eine Schokosahne zubereiten.


Marmorwaffeln, Marmor-Waffeln, Rumkirschen, Rezept, Marmorkuchen, Ina Is(s)t

Marmorwaffeln, Marmor-Waffeln, Rumkirschen, Rezept, Marmorkuchen, Ina Is(s)t

Dienstag, 10. Oktober 2017

Kürbiscurry mit Kokos, lila Radieschen Kresse und Soja Spätzle [vegan]

[Reklame] In letzter Zeit gab es bei mir sehr oft vegane Rezepte zum Abendbrot. Ich bin ja bekanntlicherweise eine "Allesfresserin", habe aber für diverse Fotoaufträge viele vegane Rezepte entwickelt und gefallen daran gefunden. Generell koche ich ja sehr viele vegetarische Rezepte, weshalb mir vegane Küche nicht all zu schwer fällt. Nun habe ich vor kurzem ein neues Produkt entdeckt und dachte mir, dass man daraus ein schönes, herbstliches Gericht kochen könnte. Da natürlich gerade die richtige Saison dafür ist, gibt es ein würziges Kürbiscurry mit Kokos und Soja Spätzle. Nicht nur für Veganer sind diese Spätzle eine tolle Alternative, sondern auch für sämtliche Getreideunverträglichkeiten.





Sonntag, 8. Oktober 2017

Chinesische Mondkuchen mit roter Bohnenpaste zum Mondfestival / Chinese Mooncakes

Am 04. Oktober war das traditionelle, chinesische Mondfestival - 中秋節. Mein könnte es grob gesagt, als das fernöstliche Erntedankfest bezeichnen, bei dem gefühlt alle Chinesen durchs Land reisen. Neben dem Frühlingsfest ist es das zweit größte Volksfest in China. Natürlich gehört zu jedem Fest auch eine besondere Leckerei. Traditionell gibt es zum Mondfest auch die sogenannten Mondkuchen. Der Mürbeteig wird mit unterschiedlichen Rezepturen gefüllt und anschließend in eine Mondkuchen-Form gepresst. Die Form ist mit fernöstlichen Mustern oder Schriftzeichen verziert. Nun gibt es für den Mondkuchen eine große Bandbreite an möglichen Füllungen. Da die Mondkuchen ein eher aufwendiges Rezept sind, was aber unheimlich Spaß macht und auch ein schönes Geschenk ist, habe ich heute eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung für euch erstellt.




Dienstag, 3. Oktober 2017

Lila Schmorkohl aus Spitzkohl mit rosa Pfeffer und gebrühter Bratwurst

Jedes Jahr im Herbst mache ich einen kleinen Freudentanz, denn endlich beginnt meine geliebte Kohlsaison. Ich kann mich nur wiederholen aber ich liebe Kohl einfach sehr. Ob als traditioneller Grünkohl, Schmorkohl, Kohlsuppe, Kohlroulade - mit allem kann man mich an den Tisch locken. Besonders toll finde ich dann natürlich ein paar neue Kohlexpemplare, die mir beim Einkaufen ins Auge stechen. Anfang der Woche habe ich dann einen lila "Camouflage-Spitzkohl" entdeckt, den ich gleich kaufen musste. Spitzkohl gehört sowieso zu meinen Lieblingen, da er besonders mild und nicht zu fest ist. Er eignet sich deshalb besonders gut für einen Krautsalat.


Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept

Lila Schmorkohl, Spitzkohl, rosa Pfeffer, gebrühter Bratwurst, Rezept

Sonntag, 1. Oktober 2017

Der Herbst ist da! Blogevent - "HochgeNUSS" vom 01.10-15.11.2017




[Reklame] Endlich ist er da - der Herbst! Es stürmt, regnet, Blätter fallen von den Bäumen und endlich hat man wieder Lust, sich am heimischen Herd ein Süppchen zu kochen. Hoch im Kurs stehen hierbei natürlich Kürbis, Äpfel & Co. Ich habe im Herbst aber ganz andere Lieblinge, die ich euch heute vorstellen möchte. Ob als Kuchen, leckere Cookies, im Salat oder als Suppentopping: Nüsse rocken den Herbst. Ich liebe alle Nüsse – Walnuss, Haselnuss, Mandel, Pistazie... Da ich mit meiner Liebe nicht alleine bin, möchte ich in diesem Herbst die Nüsse mit euch feiern und lade euch ganz herzlich zu meinem neuen Blogevent "HochgeNUSS" ein.


Nussecken mit Waldhonig und Brombeergelee, Nussecken, Rezept






 Thema sind diesmal 10 verschiedene Nüsse - HochgeNUSS! Bereits im vergangenen Jahr war mein "Beeren-Stark"-Event ein voller Erfolg, bei dem wir gemeinsam fleissig Rezepte zu sieben Beeren gesammelt haben. Bevor nun gleich das Grübeln beginnt, ob die Pistazie und Cashew wirklich eine Nuss sind: Nein! Wir sind beim Kochen nicht päpstlicher als der Papst, deshalb darf alles ins Essen, was im Volksmund als Nuss bekannt ist. Es darf beim Event gekocht, gebacken, gemixt werden - Hauptsache es wird nussig. Auf meinem Blog habe ich unzählige Nussrezepte gesammelt: Walnusspesto, Pistazienpudding, Mandelkuchen, Nussmüsli usw. Zum Auftakt des Events habe ich euch einen nussigen Klassiker mitgebracht: Nussecken!


Nussecken mit Waldhonig und Brombeergelee, Nussecken, Rezept

Nussecken mit Waldhonig und Brombeergelee, Nussecken, Rezept

Donnerstag, 28. September 2017

Essen im Büro #16 - Kürbisaufstrich mit Möhre und Five Spice Seasoning [vegan]

Es ist Kürbiszeit und ich gestehe gleich zum Anfang dieses Posts, dass ich heute erst zum zweiten Mal in meinem Leben einen Kürbis zubereitet habe. Unter Foodbloggern wird die Kürbiszeit extrem gehypte. Überall sprießen die Kürbisrezepte aus dem Boden und in dieser Woche habe ich mich hinreißen lassen, einen Kürbis mit ins Büro zu nehmen. Der Aufstrich ist denkbar einfach, muss beim Kochen nicht mehr beaufsichtig werden, sodass ihr es euch auf dem Sofa gemütliche machen könnt, während in der Küche der Kürbis gart. Ich habe diesmal einen Hokkaido genommen aber ihr könnt auch einen Butternuss oder einen Bischofsmütze verwenden.




Samstag, 16. September 2017

Schoko-Gugelhupf à la Birne Helene

Der Herbst ist nun vollends im Frankenland angekommen. Der Wind rauscht durch die Gassen und die ersten Blätter fallen auch schon von den Bäumen. An diesem Wochenende hat sich jedoch die Sonne noch mehr hervor getraut und uns einen schönen Herbsttag beschert. Während ich am letzten Wochenende so richtig in den Seilen hing und mich am liebsten mit Decke und Kaffee auf dem Sofa verkrümel hätte, strotze ich an diesem Wochenende vor Energie. Ich hab fleißig gekocht, geputzt, bin geradelt und als Belohnung gab es nun noch einen leckeren Kuchen. Wie immer ging ich nach meiner gewohnten Inspirationstaktik vor - was liegt noch in der Küche rum?! Heute waren es jede Menge Birnen und ich erinnerte mich, dass ich mit einem Freund früher öfters einen Birne Helene Kuchen gebacken habe. Schon war der Plan geschmiedet und der Ofen an!


Gugelhupf à la Birne Helene, Schokogugelhupf, Gugelhupf mit Birne, Birnen-Gugelhupf, Birne Helene